Werter Interessent,
Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Immoline-Homepage.
Wir werden Ihre Objektanfragen und Kauf- bzw. Verkaufswünsche vertrauensvoll und absolut diskret behandeln.
Dafür stehe ich seit 25 Jahren mit meinem Namen.
Der für Sie zuständige Immoline-Experte wird mit Ihnen zeitnah, das heisst innert der nächsten 24 Stunden, Kontakt aufnehmen.
Wir freuen uns auf eine professionelle und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen.

Ihr Thomas Köstner & Team

Kontaktieren Sie uns



Tel. +41 61 273 70 00

Senden Sie uns eine E-Mail



info@immoline.ch

Werter Interessent,
Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Immoline-Homepage.
Wir werden Ihre Objektanfragen und Kauf- bzw. Verkaufswünsche vertrauensvoll und absolut diskret behandeln.
Dafür stehe ich seit 25 Jahren mit meinem Namen.
Der für Sie zuständige Immoline-Experte wird mit Ihnen zeitnah, das heisst innert der nächsten 24 Stunden, Kontakt aufnehmen.
Wir freuen uns auf eine professionelle und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen.

Ihr Thomas Köstner & Team

Kontaktieren Sie uns



Tel. +41 61 273 70 00

Senden Sie uns eine E-Mail



info@immoline.ch

25 Jahre Immoline Basel AG
Objekt-Nr. oder Ort:


Über Eintausend erfolgreich abgewickelte Liegenschaftsverkäufe in der Region sprechen für sich:

Hier finden sie unsere Presseveröffentlichungen »



Exposé: 906  Kontakt  Exposé drucken
 
 

Basler Juwel von 1899: 11 Zi.-Jugendstil-Villa m. Stadtgarten

An bester Wohnlage im Paulusquartier beim Schützenmattpark

Stadthaus


4051 Basel
  • Anzahl Zimmer:
  • 11     
  • Anzahl Schlafzimmer:
  • 5     
  • Anzahl Badezimmer:
  • 2     
  • Baujahr:
  • 1899/1983/2004     

  • Wohnfläche:
  • 395 m²

  • Nutzfläche:
  • 481 m²

  • Kubatur:
  • 2'077 m³

  • Grundstück:
  • 342 m²

Ihr Ansprechpartner:

Thomas Köstner
Thomas Köstner, CEO
 
Immoline-Basel AG
Freie Strasse 105
4051 Basel
Office:  061 273 70 00
Mobil:  079 50 30 200

koestner@immoline.ch
www.immoline.ch

Lagebeschreibung:

Im Herzen des Paulus-bzw. Schützenmattquartiers liegt diese charmante 11 Zi.-Jugendstil-Villa aus der Jahrhundertwende mit romantischem Stadtgarten und grossem Lounge-Patio aus Holz in einem der vornehmsten und familienfreudlichsten Quartiere von Basel.

Die erstklassige und absolut ruhige Wohnlage unweit des Schützenmattparks ist sehr angesehen und beliebt.
Auch eine weitere grüne Lunge, der "Basler Zooli", befindet sich in Gehdistanz.

Die Anbindungen an die öffentlichen Verkehsmittel wie Bus und Tram (25 m) und den Bahnhof SBB (500 m) sind perfekt.
Auch alle Einkaufsmöglichkeiten, der Bäcker und verschiedene Restaurants liegen nur einen Katzensprung enfernt.
Zu Fuss sind es ca. 10 Gehminuten in die Basler Innenstadt.

 

Objektbeschreibung:

Diese perfekt erhaltene Basler Stadt-Villa mit Garage und Stellplätzen im eigenen Hof und idyllischem und pflegeleichten Garten wurde 1899 als an drei Seiten freistehendes Wohnhaus von Könnerhand geplant. 
Die sypmhatisch zurückhaltende Fassade, welche das typische und so sehr geschätzte Basler Understatement unterstreicht, verbirgt im Innern einen phantastischen Wohn(t)raum über fast 400 qm Wohnfläche (ca. 100 qm pro Etage), welcher mit seinen typischen Stilelementen den einzigartigen Charme dieser Bauzeit - der Blütezeit der Immobilien - widerspiegelt.
Die schönen Parkettböden und Stukkaturdecken werden Sie begeistern. Die gut unterhaltende Liegenschaft wurde 1989 für CHF 750.000 totalsaniert und dann 1993 der Dachstock (Estrich) spektakulär für CHF 170.000 ausgebaut.
Die grossen Hebefenster geben einen herrlichen Blick zur Pauluskirche und über die Dächer von Basel frei. 
1994 wurde zudem eine neue Heizung eingebaut. Die Bäder wurden dann in im Jahr 2004 erneuert und der Garten 2009 von einem renommierten Gartenarchitekten neu gestaltet. Hierfür wurden weitere 250.000 in die Liegenschaft investiert. 
So enstand auch die wunderbare Holzterrasse, welches von Mammut-Bambus umrahmt wird. Drei grosse Ahornbäume schaffen ein bezauberndes Ambiente und laden die Bewohner und seine Gäste zum Verweilen und relaxen ein. Die Garten - Lounge wird Ihnen im Sommer viel Lebensqualität und Freude bereiten.

Für persönliche Änderungswünsche wie der Einbau einer neuen Küche oder die üblichen Malerarbeiten, sowie die Verschönerung des Kellers sind im Kaufpreis ein Betrag von CHF 150.000 enthalten, welcher beim Erwerb der Liegenschaft von diesem abgezogen werden kann.

Zum grosszügigen Raumprogramm:

Über den gedeckten Hauszugang gelangt man in das repräsentative Entrée mit altem Plattenboden. Hier in der Eingangshalle ist auch das schöne Eichentreppenhaus und ein Gäste-WC angesiedelt. 
Das Herzstück im Gartengeschoss des Hauses ist das 46 qm grosse Wohn-Esszimmer mit angeschlossenen lichtfangendem Verandazimmer
(12 qm) und angeschlossender Bibliothek (24qm), bzw. dem Fernsehzimmer. Die geschlossende gemütliche Küche ist schon ein bisschen älter, jedoch voll funktionstüchtig und besticht mit einem charmanen Buffet, welches zu Haus gehört. 
Über die bereits erwähnte originale Eichentreppe gelangt man ins erste Obergeschoss, welches über drei geichwertige Schlafzimmer (22-24 qm), ein Schrankzimmer, ein sep. WC und ein modernes Bad verfügt. 
Das zweite Obergeschoss (Dachgeschoss) könnte als 3 Zimmer-Einligerwohnung seperat genutzt werden und bietet ein Esszimmer mit kleiner Einbauküche, einem Wohnzimmer, zwei Schlafzimmer, ein neues Bad mit Dusche und ein separates WC.
Der 1994 ausgebaute Dachstock mit den erwähnten grossen Hebefenstern beherbergt ein 70 qm grosses Atelier und ein 12 qm grosses Nebenzimmer, welches als Fotolabor diente.


 


 

 

 

Sonstiges:

Fazit der Immoline:
Aus der Erfahrung sprechend von über 40 verkauften Jugendstilvillen im Quartier in den letzten 18 Jahren, darf diese wunderbare 
Jugendstil-Villa als einzigartiges Exemplar der Basler Baukunst bezeichnet werden. Der Kaufpreis ist fair und realistisch. 

Bemerkung: Das Gebäude ist zur Zeit unterversichert bei der Kantonalen Gebäudeversicherung, da die Renovationen vermutlicherweise nie angemeldet wurden. Vergleichbare Gebäude im Quartier haben alle einen Gebäudversicherungswert von über CHF 2.8 Mio.

Lagebeschreibung:

Lagebeschreibung:

Im Herzen des Paulus-bzw. Schützenmattquartiers liegt diese charmante 11 Zi.-Jugendstil-Villa aus der Jahrhundertwende mit romantischem Stadtgarten und grossem Lounge-Patio aus Holz in einem der vornehmsten und familienfreudlichsten Quartiere von Basel.

Die erstklassige und absolut ruhige Wohnlage unweit des Schützenmattparks ist sehr angesehen und beliebt.
Auch eine weitere grüne Lunge, der "Basler Zooli", befindet sich in Gehdistanz.

Die Anbindungen an die öffentlichen Verkehsmittel wie Bus und Tram (25 m) und den Bahnhof SBB (500 m) sind perfekt.
Auch alle Einkaufsmöglichkeiten, der Bäcker und verschiedene Restaurants liegen nur einen Katzensprung enfernt.
Zu Fuss sind es ca. 10 Gehminuten in die Basler Innenstadt.

 

Objektbeschreibung:

Objektbeschreibung:

Diese perfekt erhaltene Basler Stadt-Villa mit Garage und Stellplätzen im eigenen Hof und idyllischem und pflegeleichten Garten wurde 1899 als an drei Seiten freistehendes Wohnhaus von Könnerhand geplant. 
Die sypmhatisch zurückhaltende Fassade, welche das typische und so sehr geschätzte Basler Understatement unterstreicht, verbirgt im Innern einen phantastischen Wohn(t)raum über fast 400 qm Wohnfläche (ca. 100 qm pro Etage), welcher mit seinen typischen Stilelementen den einzigartigen Charme dieser Bauzeit - der Blütezeit der Immobilien - widerspiegelt.
Die schönen Parkettböden und Stukkaturdecken werden Sie begeistern. Die gut unterhaltende Liegenschaft wurde 1989 für CHF 750.000 totalsaniert und dann 1993 der Dachstock (Estrich) spektakulär für CHF 170.000 ausgebaut.
Die grossen Hebefenster geben einen herrlichen Blick zur Pauluskirche und über die Dächer von Basel frei. 
1994 wurde zudem eine neue Heizung eingebaut. Die Bäder wurden dann in im Jahr 2004 erneuert und der Garten 2009 von einem renommierten Gartenarchitekten neu gestaltet. Hierfür wurden weitere 250.000 in die Liegenschaft investiert. 
So enstand auch die wunderbare Holzterrasse, welches von Mammut-Bambus umrahmt wird. Drei grosse Ahornbäume schaffen ein bezauberndes Ambiente und laden die Bewohner und seine Gäste zum Verweilen und relaxen ein. Die Garten - Lounge wird Ihnen im Sommer viel Lebensqualität und Freude bereiten.

Für persönliche Änderungswünsche wie der Einbau einer neuen Küche oder die üblichen Malerarbeiten, sowie die Verschönerung des Kellers sind im Kaufpreis ein Betrag von CHF 150.000 enthalten, welcher beim Erwerb der Liegenschaft von diesem abgezogen werden kann.

Zum grosszügigen Raumprogramm:

Über den gedeckten Hauszugang gelangt man in das repräsentative Entrée mit altem Plattenboden. Hier in der Eingangshalle ist auch das schöne Eichentreppenhaus und ein Gäste-WC angesiedelt. 
Das Herzstück im Gartengeschoss des Hauses ist das 46 qm grosse Wohn-Esszimmer mit angeschlossenen lichtfangendem Verandazimmer
(12 qm) und angeschlossender Bibliothek (24qm), bzw. dem Fernsehzimmer. Die geschlossende gemütliche Küche ist schon ein bisschen älter, jedoch voll funktionstüchtig und besticht mit einem charmanen Buffet, welches zu Haus gehört. 
Über die bereits erwähnte originale Eichentreppe gelangt man ins erste Obergeschoss, welches über drei geichwertige Schlafzimmer (22-24 qm), ein Schrankzimmer, ein sep. WC und ein modernes Bad verfügt. 
Das zweite Obergeschoss (Dachgeschoss) könnte als 3 Zimmer-Einligerwohnung seperat genutzt werden und bietet ein Esszimmer mit kleiner Einbauküche, einem Wohnzimmer, zwei Schlafzimmer, ein neues Bad mit Dusche und ein separates WC.
Der 1994 ausgebaute Dachstock mit den erwähnten grossen Hebefenstern beherbergt ein 70 qm grosses Atelier und ein 12 qm grosses Nebenzimmer, welches als Fotolabor diente.


 


 

 

 

Sonstiges:

Sonstiges:

Fazit der Immoline:
Aus der Erfahrung sprechend von über 40 verkauften Jugendstilvillen im Quartier in den letzten 18 Jahren, darf diese wunderbare 
Jugendstil-Villa als einzigartiges Exemplar der Basler Baukunst bezeichnet werden. Der Kaufpreis ist fair und realistisch. 

Bemerkung: Das Gebäude ist zur Zeit unterversichert bei der Kantonalen Gebäudeversicherung, da die Renovationen vermutlicherweise nie angemeldet wurden. Vergleichbare Gebäude im Quartier haben alle einen Gebäudversicherungswert von über CHF 2.8 Mio.

Kaufpreis:

CHF 4'250'000

Ihr Ansprechpartner für weitere Infos und die Besichtigung dieser Liegenschaft:

Thomas Köstner
Thomas Köstner, CEO
 
Immoline-Basel AG
Freie Strasse 105
4051 Basel
Office:  061 273 70 00
Mobil:  079 50 30 200

koestner@immoline.ch
www.immoline.ch

 
Exposé: 906  Kontakt  Exposé drucken


Kontakt für weitere Objektinformationen

 
















Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.
 
IMMOLINE-KUNDENCENTER

IMMOLINE - KUNDENCENTER BASEL

Freie Strasse 105 1.OG
CH - 4051 BASEL
info@immoline.ch · 061 273 70 00

IMMO-LOUNGE PRIME PROPERTIES

Freie Strasse 105 2.OG
CH - 4051 BASEL
info@immoline.ch · 061 273 70 02
IMMOLINE-HAUPTSITZ

IMMOLINE-HAUPTSITZ

Arnold-Böcklin-Str. 31
CH - 4051 BASEL
IMMOLINE-ZWEIGSTELLE

IMMOLINE-ZWEIGSTELLE

Hauptstrasse 31
CH - 4133 PRATTELN


Basler Know-How / Internationale Klientel - Immoline-Basel AG